<i>© Fotolia</i> <i>Individuelle Schmerztherapie</i>

In unserer Klinik setzen wir gezielt Schmerztherapiekonzepte ein, die mit den jeweiligen operativen Fachabteilungen abgestimmt und auf die einzelnen Operationen zugeschnitten sind.
Neben der regelmäßigen Gabe von Schmerztabletten setzen wir pumpen-gesteuerte Regionalanästhesieverfahren mit Schmerzkathetern oder patientengesteuerten Schmerzpumpen (die das Medikament in die Vene bringen) ein.
Zur Behandlung stärkerer Schmerzen nach einer Operation hilft unseren Patienten ein Narkosearzt rund um die Uhr (7 Tage in der Woche), der die individuelle Schmerztherapie sicherstellt. Bei bestimmten Eingriffen werden schon vor der Operation Schmerzkatheter angelegt, über die nach dem operativen Eingriff Schmerzmedikamente gegeben werden. Solange ein Schmerzkatheter liegt, überprüft unser Anästhesist mehrmals den Wirkungsgrad der Schmerzmedikation und verabreicht bei Bedarf zusätzliche Medikamente.

Dr. Klaus-Dieter Gerber
Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin
Klinik Sulzbach


Sekretariat:
Katja Scherf
Tel.: 06897 / 574-1141
Fax: 06897 / 574-1143
Email: anaesthesie.sulzbach@kksaar.de