• 10.09.2017

    10.09.2017 Freier Fluss in Ihren Gefäßen - wir kümmern uns darum!
    Experten erläutern häufige Gefäßerkrankungen, diagnostische Möglichkeiten und neue Therapieformen Das Gefäßzentrum lädt unter dem Motto „Freier Fluss in Ihren Gefäßen – wir kümmern uns darum!“ alle Interessierten am 21. September 2017 ins Knappschaftsklinikum Saar nach Püttlingen ein. Im Fokus des diesjährigen Gefäßtages steht das Thema „Aneurysma“ mit Diagnostik und Therapiemöglichkeiten. Des Weiteren informiert das Gefäßzentrum über Auswirkungen rheumatischer Erkrankungen, blutverdünnende Therapien bei Gefäßerkrankungen und die akute Behandlung beim Schlaganfall. In Fachvorträgen erklären die Experten mögliche Ursachen der verschiedenen Erkrankungen, welche Vorbeugemaßnahmen sinnvoll sind und welche Therapien am besten helfen.
  • 06.09.2017

    06.09.2017 Mobilität erhalten - mit hochwertigen Knie- und Hüftendoprothesen
    Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen informiert am 16. September 2017, von 10 bis 13 Uhr, über moderne Knie- und Hüftprothesen. Dank spezieller OP-Techniken erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Durchtrennung von Sehnen oder Muskeln. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig – Protheseneinbauten oder -wechsel vorgenommen. Die vorgestellten modernen minimal-invasiven Operationsverfahren sind für die Patienten wenig belastend. Diese neue OP-Technik praktizieren nur einige wenige Endoprothetikzentren in Deutschland.
  • 04.07.2017

    04.07.2017 Knappschaftsklinikum Saar im Focus
    Dr. Matthias Maier zählt zu den Top-Medizinern Deutschlands Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. med. Matthias Maier, gehört erneut zu den besten Ärzten in ganz Deutschland. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie, die das unabhängige Recherche Institut Minq im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus durchgeführt hat. Erfahrene Journalisten befragten bundesweit die Mediziner nach dem Fachkönnen ihrer Kollegen. Chef- und Oberärzte, Klinikdirektoren und niedergelassene Ärzte gaben Auskunft über die ihnen bekannten Spezialisten ihres Fachgebiets. Außerdem wurden die Anzahl der Fachveröffentlichungen sowie wissenschaftliche Aktivitäten bei der Bewertung berücksichtigt.
  • 07.06.2017

    07.06.2017 Heiß diskutiert: Pro und Contra der Cholesterinsenkung
    Traditionell findet im Juni der Aktionstag „Gefäßgesundheit“ der Deutschen Gesellschaft für Angiologie statt: In diesem Jahr informiert das Gefäßzentrum im Knappschaftsklinikum Püttlingen am 22. Juni um 18 Uhr im Konferenzraum des Dachgeschosses über die Ursachen und Folgen von zu hohen Cholesterinwerten, die für zahlreiche Gefäßkrankheiten mitverantwortlich sind. Einerseits ist die medikamentöse Senkung der Cholesterinwerte ein wichtiger Bestandteil in der Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen, insbesondere auch nach Herzinfarkt und Schlaganfall. Praktische Tipps zur eigenständigen Vorbeugung hoher Cholesterinwerte geben Ihnen Dr. Christiane Jochum, ärztl. Leiterin des Gefäßzentrum sowie eine Ernährungsberaterin.
  • 17.05.2017

    17.05.2017 Cannabis auf Rezept?
    Neue und bewährte Methoden in der Schmerzbehandlung: Im Mittelpunkt des bundesweiten Schmerz-Aktionstages 2017 stehen Informationen über neue Entwicklungen bei Therapie und Diagnostik von Schmerzerkrankungen. Cannabis ist in begründeten Fällen als Medizin freigegeben. Bei welchen Erkrankungen Cannabis eine Schmerzlinderung bringen kann, wie man es bekommt und welche Risiken es mit sich bringt, erklärt Dr. Gerhard Deynet, Chefarzt der Schmerzklinik. Die Besucher erfahren darüber hinaus, welche bewährten Therapien zur Schmerzbekämpfung sinnvoll sind. Alle Betroffenen, Patienten und Interessierte sind zu dem Arzt-Patienten-Dialog am Dienstag, dem 6. Juni 2017, 14 Uhr, herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum (8. Etage) im Knappschaftsklinikum Püttlingen statt.
  • 02.05.2017

    02.05.2017 Händedesinfektion schützt vor Keimen
    Patienteninformationstag im Knappschaftsklinikum Saar klärt auf Die WHO ruft in jedem Jahr am 5. Mai zum "Clean Care Save Lives"-Aktionstag auf. Im Mittelpunkt steht die passende Händedesinfektion beim Patienten. Dazu finden bundesweit verschiedene Veranstaltungen statt. Das Knappschaftsklinikum Saar informiert im Krankenhaus Püttlingen und Sulzbach alle Patienten und Besucher im Foyer von 10 bis 13.30 Uhr über die Bedeutung und Effektivität der Händedesinfektion. In einem kurzen Videofilm wird das Konzept sowie die Funktion der Händedesinfektion erklärt. Ergänzend stellen Hygieneexperten den Besuchern die optimale Desinfektion vor.
  • 26.04.2017

    26.04.2017 Ist es wirklich Rheuma?
    Abhilfe bei Rückenschmerzen und Osteoporose: Im Mittelpunkt der Patienten-Informationsreihe des Krankenhauses Püttlingen stehen im Mai rheumatische Erkrankungen. Dr. Ulrich Prothmann, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie und Immunologie, informiert über neue und bewährte Medikamente, mit deren Hilfe die Aktivität der rheumatischen Erkrankung gebremst werden kann. Dabei berichtet Dr. Prothmann auch über Erfahrungen mit der Medikamentengeneration „Biologika“ sowie weiterer neuer Medikamente in der Rheumatologie. Alle Besucher sind am Donnerstag, 18. Mai 2017, 18 Uhr, herzlich eingeladen, sich an dem Arzt-Patienten-Dialog zu beteiligen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der 8. Etage des Krankenhauses Püttlingen statt.
  • 22.03.2017

    22.03.2017 Wenn die Speiseröhre brennt
    Moderne Abhilfen bei Sodbrennen: Im Rahmen der Patienteninforeihe des Krankenhauses Püttlingen geht es im April um Sodbrennen. Dabei zeigt Dr. Matthias Maier, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, wichtige Diagnose- und Therapieverfahren. Endoskopie und Säuremessung helfen, die passende Behandlung zu finden. Parallel stellt Prof. Dr. Thomas Reck, Chefarzt der Klinik für Chirurgie, moderne Operationsverfahren vor, die einen gestörten Verschlussmechanismus zwischen Magen und Speiseröhre wieder herstellen. Weitere Informationen rund um das Thema „Sodbrennen“ gibt es für alle Interessierte am Donnerstag, 20. April 2017, 18 Uhr, im Konferenzraum des Dachgeschosses des Krankenhauses Püttlingen.
  • 06.03.2017

    06.03.2017 Moderne Schmerztherapien bei Rückenproblemen
    Schmerzklinik im Krankenhaus Püttlingen hilft weiter: Im Mittelpunkt des Informationsabends stehen neue Entwicklungen bei Therapie und Diagnose von Schmerzerkrankungen. Moderne Verfahren helfen, exakt den Nerven ausfindig zu machen, der verletzt bzw. geschädigt ist und dauerhaft massive Schmerzsignale aussendet. Darüber hinaus geht Dr. Florian Lenhard, Ltd. Oberarzt der Klinik für Schmerztherapie, auch auf moderne und bewährte Behandlungsverfahren ein. Er erläutert die Folgen einer chronischen Schmerzerkrankung im Alltag und gibt Tipps zum richtigen Vorbeugen. Alle Besucher und Interessierte sind am Donnerstag, 16. März 2017 um 18 Uhr zu der Patientenveranstaltung herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum (8. OG) statt.
  • 01.03.2017

    01.03.2017 Patienteninfotag "Neues zu Brustkrebs"
    Das Brustzentrum Saar lädt am Samstag, 11. März 2017, 14.00 – 17.00 Uhr, zu einem Patienteninfotag ins Krankenhaus Püttlingen ein. Im Mittelpunkt stehen neue, modernste Diagnose- und Therapieverfahren bei Brustkrebs. Darüber hinaus werden die verschiedenen Möglichkeiten der ästhetischen und onkoplastischen Chirurgie vorgestellt. Das Nachmittagsprogramm wird ergänzt mit Bewegungs- und Sporttherapie zur Vorbeugung und Therapie bei Osteoporose. Darüber hinaus erfahren die Besucher, wie sich eine „Anti-Hormontherapie“ in der Nachbehandlung auf die Knochengesundheit auswirkt und wie man sich wirksam schützen kann.
  • 12.02.2017

    12.02.2017 Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen
    EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapiemöglichkeiten vor: Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 23. Februar 2017, um 18 Uhr, über die Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig - Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige endoprothetische Zentren in Deutschland.
  • 01.02.2017

    01.02.2017 Wenn die Blase schwächelt
    Patienteninformationstag rund um das Tabuthema – für Interessierte und Betroffene Blasenschwäche und Inkontinenz sind ein häufiges Problem, über das trotz des enormen Leidensdrucks nur selten geredet wird. Die Frauenklinik im Krankenhaus Püttlingen veranstaltet am Samstag, 18. Februar 2017, 14 - 16.30 Uhr, einen Informationstag für alle Betroffenen.
  • 10.01.2017

    10.01.2017 Darmzentrum Püttlingen erneut von Deutscher Krebsgesellschaft empfohlen
    Kontinuierliche Steigerung der Leistung und Qualität in den vergangenen 9 Jahren: Erneut wurde die Qualität des Darmzentrums Püttlingen im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft überprüft und positiv bestätigt. Dabei erwiesen sich die Prozesse für Patienten als optimal und die Vernetzung mit niedergelassenen Kollegen und den Abteilungen vor Ort als vorbildlich. Positiv bewertet wurden vor allem auch die chirurgische Qualität und die niedrige Anastomoseninsuffizienzrate. Hier erfolgt ein Benchmarking mit ca. 300 weiteren zertifizierten Darmkrebszentren in Deutschland.
  • 18.09.2017

    18.09.2017 Darmkrebs vorbeugen
    Im Rahmen der Vortragsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ veranstaltet das Magen-Darm-Zentrum am 4. Oktober 2017, 18 Uhr, im Krankenhaus Sulzbach einen Informationsabend zum Thema „Darmkrebs vorbeugen“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen mögliche Ursachen für Magen-Darm-Probleme sowie Hinweise, die ersten Symptome einer möglichen Erkrankung rechtzeitig zu entdecken und richtig zu beurteilen. Dabei erläutert Dr. Patrizio Merloni, Ärztlicher Leiter der Gastroenterologie, auch welche Rolle unsere Ernährung dabei spielt und gibt wertvolle Tipps für eine gesunde Darmflora. Darüber hinaus zeigt er die Vorteile einer regelmäßigen Darmkrebsvorsorge auf. Im Rahmen seines Vortrags geht er auch auf moderne Behandlungsmethoden ein.
  • 22.08.2017

    22.08.2017 Hoffnung für Patienten mit fortgeschrittener Makuladegeneration (AMD)
    Erstmalig schafft eine neue Transplantationstechnik mittels Stammzelltherapie der Netzhaut für viele Patienten mit altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) die Perspektive für eine Heilung. Die Basis hierzu legt der international renommierte Stammzellforscher Priv. Doz. Dr. Boris V. Stanzel, der seit April neuer Leiter des Makulazentrum Saar an der Augenklinik Sulzbach ist. Unter seiner Ägide initiiert die Schwerpunktklinik für Netzhauterkrankungen in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT in Sulzbach eine wegweisende Zelltherapie-Pilotbehandlung bei fortgeschrittener AMD. Die ursächliche Behandlung der AMD rückt damit in greifbare Nähe.
  • 22.08.2017

    22.08.2017 Moderne Therapien bei gutartiger Prostatavergrößerung
    Rotlicht-Laser-Therapie Im Rahmen der Vortragsreihe informiert das Knappschaftsklinikum Saar in der Klinik Sulzbach am 4. September 2017, 18 Uhr, über „Moderne Therapien bei gutartiger Prostatavergrößerung“. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der Verwaltungsetage statt. Christof Lühl, Oberarzt der Klinik für Urologie, berichtet über moderne Diagnosemöglichkeiten und stellt die verschiedenen Behandlungsverfahren vor. Die Vorteile der Rotlichtlasermethode werden eingehend erörtert.
  • 04.07.2017

    04.07.2017 Knappschaftsklinikum Saar im Focus
    Prof. Dr. Hans-Willi M. Breuer zählt erneut zu den Top-Medizinern Redakteure des Focus-Magazins recherchieren seit über 20 Jahren deutschlandweit unter den Top-Medizinern. Dabei werden auch die Fachveröffentlichungen sowie wissenschaftlichen Aktivitäten bewertet. Ebenso fließen Patientenerfahrungen und Befragungen von Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen in das Ergebnis ein. Die FOCUS-Ärzteliste zählt also die absoluten Experten eines jeweiligen Fachgebietes auf. Hier finden Betroffene und Angehörige den für ihre Bedürfnisse passenden Mediziner. Prof. Dr. med. H.-W. Breuer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Sulzbach, gehört auch 2017 wieder zu den besten Ärzten in ganz Deutschland - zum siebten Mal in Folge.
  • 29.06.2017

    29.06.2017 Förderpreis „Young Ophthalmologist“
    Retinaspezialist Priv. Doz. Dr. med. Kai Januschowski erreicht 2. Platz Beim 10. Ophthalmologischen Symposium von Bausch + Lomb verlieh der Hersteller von technologieorientierten Produkten für das Auge den Förderpreis „Young Ophthalmologist“ für herausragende medizinische Forschung. Der Sulzbacher Oberarzt und Retinaspezialist Priv. Doz. Dr. med. Kai Januschowski gewann den 2. Platz mit dem Thema „Suprachoroidaler Hydrogelbuckel“.
  • 28.06.2017

    28.06.2017 Besser leben mit MS
    MS-Patientenakademie gibt wertvolle Tipps Das Knappschaftsklinikum Saar informiert im Krankenhaus Sulzbach am 7. Juli, 17.45 Uhr, über die Bedeutung von Blasen- und Sexualfunktionsstörungen bei einer Multiple Sklerose (MS)-Erkrankung. In einem ausführlichen Vortrag erfahren die Besucher von dem Experten Prof. Dr. Sven Schippling (Zürich), welche Faktoren dabei eine Rolle spielen und wann eine Therapie ratsam ist.
  • 21.05.2017

    21.05.2017 Leisten-, Bauchwand- und Nabelbruch - was tun?
    Moderne Operationsverfahren lassen Patienten schneller genesen: Das Knappschaftsklinikum Saar in Sulzbach lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Leisten-, Bauchwand- und Nabelbruch“ ein. Der Vortrag findet am 12. Juni 2017, 18 Uhr, in der Verwaltungsetage des Krankenhauses Sulzbach statt. Neben dem rechtzeitigen Erkennen stehen moderne Operationsverfahren im Mittelpunkt des Vortrags. Dabei erfahren die Besucher mehr über die häufigsten Ursachen und Entstehung der sog. „Hernien“ und wann eine Operation unumgänglich ist. Dr. Jochen Schuld, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, informiert über den Einsatz moderner Kunststoffnetze und schonende Schlüsselloch-verfahren, die die Patienten schneller genesen lassen.
  • 02.05.2017

    02.05.2017 Händedesinfektion schützt vor Keimen
    Patienteninformationstag im Knappschaftsklinikum Saar klärt auf Die WHO ruft in jedem Jahr am 5. Mai zum "Clean Care Save Lives"-Aktionstag auf. Im Mittelpunkt steht die passende Händedesinfektion beim Patienten. Dazu finden bundesweit verschiedene Veranstaltungen statt. Das Knappschaftsklinikum Saar informiert im Krankenhaus Püttlingen und Sulzbach alle Patienten und Besucher im Foyer von 10 bis 13.30 Uhr über die Bedeutung und Effektivität der Händedesinfektion. In einem kurzen Videofilm wird das Konzept sowie die Funktion der Händedesinfektion erklärt. Ergänzend stellen Hygieneexperten den Besuchern die optimale Desinfektion vor.
  • 19.04.2017

    19.04.2017 Wenn der Husten nicht nachlässt
    Im Rahmen der Vortragsreihe informiert das Knappschaftsklinikum Saar im Krankenhaus Sulzbach am 8. Mai 2017, 18 Uhr über „Moderne Therapien bei Husten“. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der Verwaltungsetage statt. Immer mehr Menschen leiden an Atemwegsbeschwerden, die mit einem lästigen Husten gepaart sind. Allerdings können neben einem Infekt auch Allergien und andere Erkrankungen die Ursache für die langanhaltenden Beschwerden sein. Prof. Dr. Hans-Willi M. Breuer berichtet über moderne Diagnose- und Therapieverfahren bei Bronchitis, Asthma, Allergien und COPD und gibt den Besuchern wertvolle Tipps zum Vorbeugen.
  • 12.03.2017

    12.03.2017 Schlaganfall – jede Sekunde zählt
    Patienteninfo-Reihe gibt Tipps zum schnellen Erkennen und Handeln: Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Schlaganfall – jede Sekunde zählt“ ein. Der Vortrag findet am 3. April 2017, 18 Uhr, in der Verwaltungsetage des Krankenhauses Sulzbach statt. Neben dem rechtzeitigen Erkennen stehen moderne Therapieverfahren im Mittelpunkt des Vortrags. Dabei erfahren die Besucher wie wichtig es ist, bereits bei den ersten Anzeichen keine Zeit zu verlieren und wie die neuen Lysetherapien in der Sulzbacher Stroke Unit (Schlaganfallstation) erfolgreich zum Einsatz kommen. Im Anschluss beantwortet Dr. Michael Gawlitza, Chefarzt der Klinik für Neurologie, gerne die Fragen der Zuhörer.
  • 19.02.2017

    19.02.2017 Wenn die Schilddrüse streikt
    Volkskrankheit auf dem Vormarsch: Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Betroffenen und Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Wenn die Schilddrüse streikt“ am Montag, 6. März 2017, um 18 Uhr ins Krankenhaus Sulzbach (Konferenzraum, Verwaltungsetage) ein. PD Dr. Stefan Adams, Chefarzt der Radiologie und Nuklearmedizin, Dr. Jochen Schuld, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Henryk Wojtunik, Oberarzt der Chirurgie erläutern den Besuchern die lebenswichtigen Funktionen der Schilddrüse und beschreiben die Folgen einer Über- oder Unterfunktion. Während des Arzt-Patienten-Dialogs erfahren die Besucher mehr zu modernen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren sowie zur alternativen „Radio-Jod-Therapie“.
  • 02.02.2017

    02.02.2017 „Wir Saarländer stehen für uns ein“
    „Wir Saarländer stehen für uns ein“ – Gesundheitsministerin Monika Bachmann und saarländische Ärzte weisen auf Bedeutung von Hornhauttransplantationen hin