<i>Kernspintomografie</i>

Kernspintomografie Herz (Link)
Unser neuer Kernspintomograf ermöglicht uns die Diagnostik von Herzerkrankungen. Dazu gehören Herzmuskelentzündungen und Herzfehler.

Kernspintomografie Niere
Die MRT ist nach der Sonografie mit die wichtigste Untersuchung zum Tumorausschluss für die Niere und die Nebenniere geworden. Neben der Tumordiagnostik können wir auch die Nierenarterien (mit oder ohne Kontrastmittel) im Rahmen der Bluthochdruckdiagnostik abklären.

Szintigrafie (Link)
Die Szintigrafie ermöglicht uns, die Funktion eines Organs mit radioaktiven Substanzen darzustellen. Die Nierenszintigrafie ist eine schnelle, schmerzlose, risikoarme Untersuchung mit hervorragenden Ergebnissen bei Patienten mit Nierenerkrankungen. Sie zeigt uns bei leichten und schweren Nierenschäden einen genauen Status der Leistungsfähigkeit beider und jeder einzelnen Niere. Sie liefert wertvolle Ergebnisse beim Abklären von Bluthochdruck bzw. Harnabflussstörungen. Im Gegensatz zu Röntgenuntersuchungen mit einem Kontrastmittel ist die Szintigrafie für die Niere ungefährlich, so dass wir diese Untersuchung auch bei Kindern einsetzen.

 

Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Adams
Chefarzt Radiologie und Nuklearmedizin
Klinik Sulzbach


Sekreteriat:
Rita Schlick
Tel.: 06897 / 574-1149
Fax: 06897 / 574-2159
Email: radiologie.sulzbach@kksaar.de