04.07.2017

Knappschaftsklinikum Saar im Focus


Dr. Matthias Maier zählt zu den Top-Medizinern Deutschlands

Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. med. Matthias Maier, gehört erneut zu den besten Ärzten in ganz Deutschland. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie, die das unabhängige Recherche Institut Minq im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus durchgeführt hat. Erfahrene Journalisten befragten bundesweit die Mediziner nach dem Fachkönnen ihrer Kollegen. Chef- und Oberärzte, Klinikdirektoren und niedergelassene Ärzte gaben Auskunft über die ihnen bekannten Spezialisten ihres Fachgebiets. Außerdem wurden die Anzahl der Fachveröffentlichungen sowie wissenschaftliche Aktivitäten bei der Bewertung berücksichtigt. Patientenerfahrungen waren ein weiterer wichtiger Baustein der Recherchen. Zusätzlich wurden Patientenverbände und Selbsthilfegruppen befragt. Die Focus-Ärzteliste nennt auf mehr als 100 Seiten Deutschlands „Top Mediziner“ und hilft Betroffenen und deren Angehörigen dabei, den richtigen Ansprechpartner für ihr gesundheitliches Problem zu finden. 
 
Vorteile der gastroenterologischen Endoskopie
 
Die Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Püttlingen führt seit vielen Jahren verschiedene diagnostische und therapeutische Endoskopieverfahren (Spiegelungen) des Magen-Darm-Traktes durch. Hierbei können auch kleinere Operationen wie Abtragung von Tumoren, Unterbindung blutender Gefäße oder Einbringung von Stents oder Prothesen zur Wiedereröffnung verschlossener Darm- oder Gallengangabschnitte erfolgen. „Mittels ERCP, einer endoskopisch retrograden Cholangio-Pankreatikografie können wir die Gallengänge sowie den Bauchspeicheldrüsengang untersuchen und behandeln“, erklärt Dr. Maier. „Wir sind stolz, einen erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der gastroenterologischen Endoskopie im Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen zu haben“, erklärt Verwaltungsdirektor Ralf Beckstein. „Die Klinik ermöglicht als Akademisches Lehrkrankenhaus neue Dinge voranzubringen und in die akademische Lehre einzubinden.“